pusteblume_klein01

Lebensberatung in Südtirol

Lebensgarten

Psychosoziale Beratung in Meran und
Pranabegleitung in Frangart

Eine unerwartete Situation bringt unseren Alltag durcheinander. Veränderungen gelingen uns nicht automatisch, wir fühlen uns nicht immer mutig genug, Neues offen und aufgeschlossen anzunehmen. Enttäuschung, Wut oder Trauer dominieren unsere Gefühle, besonders wenn es um unsere Beziehungen, unsere Entscheidungen, unsere Lebensrealität geht. Der Wunsch im Leben etwas Neues auszuprobieren ist groß und wächst immer weiter.

box_irene

Irene
Volgger

Irene Volgger begleitet Menschen als Coach, Lebensbegleiterin und systemische Supervisorin durch schwierige Lebensphasen. Unter anderem widmet sie sich dabei auch dem Thema Verlusterfahrungen und hilft bei der Trauerarbeit.

box_anita

Anita
Kröss

Anita Kröss ließ sich zur Pranatherapeutin ausbilden und hilft bei Themen wie Tod, Trauer oder dem Lösen von alten Mustern, bei Beziehungsfragen, Anliegen zum Selbstbewusstsein und zur Orientierung im Leben.

90547

Andrea
Hemetsberger

Als diplomierte Krankenschwester begleitet Andrea Hemetsberger onkologische und palliative Patienten. Ihrem Interesse an Menschen und Begegnungen geht sie auch als psychosoziale Beraterin in
Meran nach.

"Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum."

Dieter Kienast, Schweizer Landschaftsarchitekt

Ich kann Anita wärmstens empfehlen; war skeptisch, aber nach 2 Behandlungen erstaunt über die Hilfe und den Erfolg, den ich durch ihre Kompetenz und ihr Einfühlungsvermögen erlebt habe. Anita, ich danke dir! Roswita V.
Ich habe Anita um Hilfe gebeten, da meine Tochter und ich an starken Hautproblemen leiden. Wir machten einige Sitzungen, einzelne sogar aus der Ferne und fühlten uns danach immer wie neu geboren. Das Ergebnis war, dass wir ruhiger wurden, uns nicht mehr so unter Druck setzten und auch gelernt haben gewisse Sachen hinzunehmen und nicht verbissen eine Lösung finden zu müssen. Regina W.
Du spürst diese heilsame Wärme und Energie, wie deine Lebenskraft wieder beginnt zu fließen in all deine Poren und Zellen. Du öffnest die Augen, kommst wieder zurück, ein paar heilende und klärende Worte und du kehrst wieder zurück in deinen Alltag mit einem Lächeln im Gesicht. Danke Anita! Michael M.
Es war sehr ungewohnt, mich selbst in den Mittelpunkt zu stellen und mich wahrzunehmen, alles was mich betrifft Bedeutung zu schenken. Ich persönlich kann sagen, dass sich im Laufe dieser 3 Monate langsam Dinge herauskristallisiert haben, die ich anfangs für nicht Wichtig gehalten habe und dass wir vom vermeintlichen Problem auf das eigentliche Problem gekommen sind. Andrea hat sehr einfühlsam gearbeitet und mir immer wieder Hilfestellungen geboten. Michaela
Andrea sagt mir nicht, wie ich mein Problem lösen kann. Sie begleitet mich , wie ich besser auf mich selbst hören kann und etwas verändern kann. Fabian
Der Weg der Veränderung ist durch die Begleitung für mich einfacher geworden. Stefan
Als ich vom Krankenhaus entlassen wurde, war ich plötzlich sehr auf mich alleine gestellt und überfordert. Ich hatte keine Kraft und konnte mir nicht vorstellen, wie ich wieder auf die Beine kommen würde. Durch die fachliche Beratung von Andrea, fasste ich Mut und fühlte mich nicht so alleine. Zusätzlich bekam ich wertvolle Informationen zu denn Heilbehelfen. Marianne
Anita mit deiner Gabe der intuitiven Wahrnehmung bist du ein Geschenk für die Welt! Karin M.
Einen geführten Waldspaziergang mit Andrea zu erleben, bedeutet für mich die Verbundeneheit zwischen meinem Körper und meinen Emotionen bewusst zu spüren. Die Atmung wird konzentrierter und die Gedanken klarer, Unwichtiges tritt in den Hintergrund. Die Verbundenheit mit der Natur wahrzunehmen , empfinde ich als schönes Geschenk, dass sich jede (r) von uns selber machen kann. Franziska

Aktuelles und Einblicke - Ein kleines Life Coaching

Neues wächst im Lebensgarten…

In diesen hitzigen Tagen tut ein mentaler und zugleich auch körperlicher Rückzug gut. Ich nutze die Treffen mit meinen Klienten deshalb vermehrt dazu einen Ort aufzusuchen, an de

Schließ die Augen, stell dir vor… Stell dir vor, du sitzt in einem Sessel inmitten eines geschützten Raumes. Dieser fühlt sich bequem, fast behaglich an und du lässt dich tie

Up